Ab ins Praktikum

Drei der von Global Team langjährig unterstützten taubstummen Jugendlichen schließen im Juli die Ausbildung zum Schneider/in ab und arbeiten danach, quasi als drittes Berufsschuljahr, als Praktikanten in einer Kleiderfabrik.

Während des nächsten Jahres werden sie weiterhin regelmäßig von einer Lehrerin der Taubstummenschule besucht. Die Firma, mit der die Taubstummenschule seit diesem Jahr neu zusammenarbeitet,  hat schon länger Kontakt mit einer Abteilung der Behindertenvereinigung und gerade dringend Praktikanten gesucht.

Die Firma hat keine eigenen Läden, sondern schneidert auf Bestellung. Sie beliefert vorwiegend ausländische Geschäfte, darunter welche in England und Amerika. Die Schüler freuen sich einerseits auf das Praktikum, da die Firma den Praktikanten ein außerordentlich gutes Gehalt zahlt. Aber sie haben andererseits auch ein wenig Angst vor den Erwartungen der Firma an sie und überhaupt vor dem Beginn eines ganz neuen Lebensabschnittes.

Tags: